Passwort vergessen?

Benutzername vergessen?

Alles rund um IT, Web und Entwicklung.
Von Nutzern für Nutzer.

Top 10 JQuery Plugins



Für die beliebte JavaScript Bibliothek JQuery existieren mittlerweile sehr viele Plugins, welche für zusätzliche Funktionen sorgen.





Dieser Artikel soll eine Übersicht über die 10 besten Plugins für JQuery bieten.


Platz 1 - Facebox




Facebox ist ein Plugin, welches die aus Facebook bekannten Pop Up ähnlichen Dialoge oder auch Modals genannt implementiert. Gerade auf umfangreichen Webseiten mit Dialogen ist dieses Plugin äußerst hilfreich.


Platz 2 - Tipsy




Durch diverse Web 2.0 Plattformen bekannt geworden, finden sich die sogenannten Tooltips auf sehr vielen Seiten. Tooltips sind kleine Kästchen, welche beispielsweise beim hovern über einen Link dargestellt werden und nähere Informationen über diesen liefern.
Mit Tipsy ist es sehr leicht diese in die eigene Webseite einzubauen.


Platz 3 - Lightbox




Lightbox ist ein sehr häufig eingesetztes Plugin um Bilder anzuzeigen. Bekannt geworden ist es durch diverse Blogs und die Fotoplattform Flickr.com. Der Vorteil ist hierbei, dass das Bild auf einer separaten Ebene angezeigt wird und somit die Seite nicht neu geladen werden muss.


Platz 4 - Docklr



Dieses Plugin stellt ein aus Mac OS X bekanntes Dock nach. Mit netten Hover-Effekten samt erklärenden Tooltips über den Icons.


Platz 5 - GalleryView




GalleryView ist ein JQuery Plugin zum Darstellen von mehreren Bildern. Dabei kann man das gerade groß dargestellte Bild mit einer Beschreibung versehen. Darunter sind die nächsten Bilder zur Vorschau klein angezeigt. Ein sehr gutes Plugin für Bildergalerien.


Platz 6 - QuickSand




Dieses Plugin ist vor allem zum Darstellen und Filtern von Icons gedacht. Es stellt mehrere Icons in einem Gitter da, wobei man durch auswählen verschiedener Filter bestimmte Elemente verschwinden und neu ordnen kann. Das alles mit einer sehr schicken Animation.


Platz 7 - Inline Form Validation




Wie der Name schon erahnen lässt handelt es sich bei Inline Form Validation um ein Plugin zum Überprüfen von Formulareingaben. Gibt der Benutzer etwas falsches ein, so wird dieser gleich darauf hingewiesen ohne die Eingaben nach einem Fehler wieder erneut tätigen zu müssen.


Platz 8 - SexyDropDownMenu




Mit SexyDropDownMenu werden Dropdown-Menüs mit einigen Effekten versehen und sind auch leichter zu bedienen.


Platz 9 - BubbleNavigation




Möchte man eine etwas ausgefallenere Navigation verwenden, dann ist das JQuery Plugin BubbleNavigation ganau das Richtige. Hier ist die Navigation hinter Kreisen bzw. Blasen versteckt. Beim Hovern wird dann der betreffende Menüpunkt sichtbar.


Platz 10 - jqPlot




jqPlot ist ein Plugin mit welchem man Diagramme mit Hilfe von HTML5 Canvas darstellen kann.


Fazit


JQuery bietet viele nützliche Plugins. Dennoch muss jeder selbst entscheiden, welche er einsetzt. Man sollte sich aber immer vor Augen halten, dass mit jedem geladenen Plugin die Seite langsamer werden kann. Von daher sollte man mit den Plugins sparsam umgehen.

Quellen: JQuery Logo, SexyDropDownMenu, BubbleNavigation, jqPlot

Michael Kostka

Fachinformatiker / Systemintegration
Ich schreibe hier regelmäßig zu den Themen Android, Web, Linux und Hardware.

Raspberry Pi Starter Kit

Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung der Anfrage zu.