Passwort vergessen?

Benutzername vergessen?

Alles rund um IT, Web und Entwicklung.
Von Nutzern für Nutzer.

WLAN Hotspot mit Windows 7



Manchmal kann es vor allem zu Testzwecken nötig sein, einen WLAN Hotspot einzurichten.
Dabei wird die Verbindung über das WLAN auf das LAN durchgeleitet.
Dabei wird die Verbindung über das WLAN auf das LAN durchgeleitet.



In diesem Artikel wird beschrieben wie man einen WLAN Hotspot / Zugriffspunkt unter Windows 7 konfiguriert.


Konfiguration


Natürlich gibt es auch hier zahlreiche Freeware Tools, welche einem die Arbeit abnehmen.
Ich möchte allerdings aufzeigen, dass das dies auch mit Windows 7 Bordmitteln möglich ist.

Zunächst muss eine Eingabeaufforderung mit Administrator-Berechtigungen gestartet werden.



Hierzu auf Start -> Alle Programme -> Zubehör. Per Rechtsklick auf Eingabeaufforderung "Als Administrator ausführen" wählen und den Hinweis mit Ja bestätigen.


Hotspot Funktion aktivieren


Zur Aktivierung der Hotspot Funktion im System wird der folgende Befehl verwendet.

netsh wlan set hostednetwork mode=allow


Zugangspunkt erstellen


Der Zugangspunkt mit dem Namen Hotspot und dem Passwort StrengGeheim wird nun erstellt. Die Verschlüsselung ist per Standard auf WPA2-Personal gestellt.

netsh wlan set hostednetwork ssid=Hotspot key=StrengGeheim keyUsage=persistent

Hier gilt es zu beachten, dass WPA2 eine Schlüsselänge von mindestens 8 Zeichen erfordert. Das Maximum liegt bei 63 Zeichen.


WLAN mit dem LAN verbinden


Im nächsten Schritt muss der Zugriffspunkt mit der LAN-Verbindung verbunden werden.

Unter Windows 7 geschieht dies über die Freigabefunktion. Hierzu über Start in die Systemsteuerung gehen. Im Punkt Netzwerk und Internet auf "Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen" gehen.

Anschließend in der linken Spalte auf "Adaptereinstellungen ändern" klicken.



Die entsprechende LAN-Verbindung auswählen und per Rechtsklick in die Eigenschaften navigieren.

Jetzt kann die Verbindung freigegeben werden:

Haken bei "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, diese Verbindung des Computers als Internetverbindung zu verwenden" setzen.



Im Dropdown Menü jetzt das neu erstellte virtuelle Interface für den Hotspot auswählen. In der Regel ist das die Drahtlosverbindung mit der höchsten Nummer (z.B. Drahtlosverbindung 3).




Zugangspunkt starten


Wieder in der Eingabeaufforderung kann jetzt der Hotspot gestartet werden.

netsh wlan start hostednetwork

Nun sollte unterhalb der virtuellen Drahtlosverbindung der Name der gewählten SSID stehen und ein WLAN mit dem Namen verfügbar sein.




Zugangspunkt stoppen


Um den Zugangspunkt wieder zu stoppen wird der nachfolgende Befehl eingesetzt.

netsh wlan stop hostednetwork


Fazit


Es benötigt keine zusätzlichen Tools um einen einfachen WLAN Hotspot zu erstellen.
Windows 7 bringt mit der Microsoft Virtual WiFi Funktion alles mit, was man benötigt.

Quellen: Windows 7 Logo - Copyright Microsoft Corporation (Herkunft: Wikipedia)

Michael Kostka

Fachinformatiker / Systemintegration
Ich schreibe hier regelmäßig zu den Themen Android, Web, Linux und Hardware.

Raspberry Pi Starter Kit
DataCloud

Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung der Anfrage zu.