Forgot your password?

Forgot your username?

All about IT, Web and Development.
By users for users.

Apache mit PHP und APC auf dem Raspberry Pi



Nachdem ich vor kurzem bereits auf die Einrichtung von Nginx auf dem Raspberry Pi eingegangen bin möchte ich heute die Konfiguration von Apache mit PHP und dem Bytecode Cache APC beschreiben.



Installation


Voraussetzung ist zunächst ein Raspberry Pi mit dem Raspbian Betriebssystem. Die Installation der notwendigen Komponenten erfolgt über Apt.

sudo apt-get install apache2 php5 libapache2-mod-php5 php-apc


Einrichtung


Apache


Die Konfiguration des Apache Webserver erfolgt über die Konfigurationsdatei /etc/apache2/apache2.conf.

Um den Speicherverbrauch von Apache etwas zu reduzieren verringern wir die Anzahl der Prozesse des Prefork Moduls.

<IfModule mpm_prefork_module>
    StartServers          1
    MinSpareServers       1
    MaxSpareServers      5
    MaxClients          150
    MaxRequestsPerChild   0
</IfModule>


PHP und APC


PHP sollte nach der Installation bereits aktiviert sein. Dies können wir wie folgt prüfen.

sudo a2enmod php5
Dies liefert die Ausgabe, dass PHP bereits aktiviert ist.

Module php5 already enabled

Im nächsten Schritt konfigurieren wir den Bytecode Cache APC. Hierzu die Konfigurationsdatei /etc/php5/conf.d/20-apc.ini anpassen.

sudo nano /etc/php5/conf.d/20-apc.ini
extension=apc.so
apc.enabled=1
apc.file_update_protection=2
apc.optimization=0
apc.shm_size=32M
apc.include_once_override=0
apc.shm_segments=1
apc.gc_ttl=7200
apc.ttl=7200
apc.num_files_hint=1024
apc.enable_cli=0



Abschluss


Um alle Änderungen zu übernehmen starten wir den Apache einmal neu und fügen den Dienst auch gleich in den Autostart ein.

sudo service apache2 restart
sudo update-rc.d apache2 defaults


Das Dokumentenverzeichnis von Apache liegt in der Standardeinstellung unter /var/www. Um jetzt den Server, PHP und APC zu testen können wir das APC Dashboard aufrufen.

Die notwendigen Dateien kopieren wir zuerst in den Document Root.

cp /usr/share/doc/php-apc/apc.php /var/www/

Im Browser sollte man jetzt das Webinterface sehen können.

http://192.168.1.120/apc.php


Fazit


Die Konfiguration von Apache auf dem Raspberry Pi ist sehr einfach. Dennoch sollte man nach Möglichkeit auf den schnelleren Nginx Webserver zurückgreifen um nicht unnötig Ressourcen zu verschwenden.

Quellen: Raspberry Pi Logo, Apache Logo

Michael Kostka

Fachinformatiker / Systemintegration
Ich schreibe hier regelmäßig zu den Themen Android, Web, Linux und Hardware.

Raspberry Pi Starter Kit
DataCloud

Leave a comment

I have read the privacy policy and agree to electronically store and process my input data to answer the request.