Forgot your password?

Forgot your username?

All about IT, Web and Development.
By users for users.

Google Plus iOS App



Nach langem Warten ist es nun endlich so weit. Die Google+ iOS App ist heute Abend erschienen und wir haben diese für Sie unter die Lupe genommen.



"Get started"


Bei dem ersten Start der App wird kurz auf Englisch beschrieben, was mit Google+ möglich ist. Anschließend tippt man auf "Get started" und wird zum Anmelden auf die Mobile Google+ Seite geleitet.

Natürlich kann man sich dort nur anmelden, wenn man eingeladen wurde, da sich die Seite noch in einer frühen Testphase befindet.

Unter dem Punkt "Registrieren" steht in "Google Plus im Test" beschrieben, wie Sie eine Einladung erhalten können.





Übersicht


Nach dem Anmelden findet man sich in dem Menü wieder.



Von dort aus ist es dem User möglich, alle Funktionen von Goolge+ zu nutzen. Ebenfalls sind am unterem Rand die Benachrichtigungen ("Notifications") zu finden.


[h4]"Stream"[/h4]
In Stream sieht man alle Statusupdates der Leute, die sich in Circles befinden, aber durch "wischen" nach rechts oder links kann man die Ansicht wechseln. In "Circles" werden, wie beschrieben, alle Updates der Freunde angezeigt, in "Incoming" werden neue Nachrichten angezeigt und in "Nearby" werden Posts von Leuten in der Nähe des iOS Devices angezeigt.




Tippt man auf den Stift, hat man verschiedene Möglichkeiten. Man kann einen Text posten und diesen optional an einen bestimmten Circle oder an alle senden, seinen Aufenthaltsort hinzufügen und Bilder aufnehmen und / oder hinzufügen.

Abschließend tippt man auf "Post" und das Erstellte wird veröffentlicht. Nun kann man durch antippen des Rautemusters (oben links) wieder in das Menü gelangen. Dies ist übrigens aus jedem Menüpunkt gleich.




[h4]"Huddle"[/h4]
In Huddle lassen sich Nachrichten an bestimmte Circles, Personen oder Email Adressen senden.


[h4]"Photos"[/h4]
In Photos werden drei Kategorieren angezeigt.
Das Album "From your circles" zeigt Bilder, die in Ihren Circles gepostet wurden. Das Cover dieses Albums wechselt wie eine Art Slideshow ständig.

In "Photos of you" werden Bilder angezeigt, in denen Sie verlinkt wurden.

Die Kategorie "Your albums" enthält die Alben, die Sie erstellt haben (z.B. "Profile photos").

Das letzte Album ist "From your Phone", hier werden alle Bilder angezeigt, die Sie auf ihrem Gerät haben.


[h4]"Circles"[/h4]
Hier ist es Ihnen möglich, Ihre Freunde sortiert in Circles anzuzeigen oder nach dem Alphabet. Ebenfalls werden hier neue Personen vorgeschlagen, die Sie eventuell kennen könnten ("Suggested people") und Sie können über das Lupen Symbol neue Leute finden und hinzufügen.


Fazit


Die App ist sehr übersichtlich gestaltet und erinnert ein wenig an Facebook, aber sie ist bei weitem schneller und stabiler. Trotz, dass sich diese in der ersten Version befindet. Die App ist bis jetzt noch komplett in Englisch.
Auf jeden Fall lohnt es sich die App anzuschauen.

Felix Metke

Ich schreibe hier zu den Themen Apple, iPhone, iPad und Hardware.

Raspberry Pi Starter Kit

Leave a comment

I have read the privacy policy and agree to electronically store and process my input data to answer the request.